Zum Welthundetag am 10. Oktober

Aus Anlass des Tages noch einmal der Hinweis, dass für jeden Hund eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung benötigt wird. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um einen Zwergpinscher oder einen Schäferhund handelt. Die Schäden die Hunde anrichten können, sind wesentlich umfangreicher, als „nur“ durch das beißen. Die Versicherung ist schon unter 50 € zu haben, je nach Versicherungsumfang und Alter des Halters. Lediglich bei „Kampfhunden“, die nicht jeder Versicherer in Deckung nimmt, wird es teurer. In manchen betrieblichen Haftpflichtversicherern, z.B. in der Landwirtschaft, lassen sich Hunde mit einschließen, oft sogar beitragsfrei.

Aber auch das Tier selbst lässt sich absichern. Für viele Menschen ist der Hund schließlich nicht nur ein Tier, sondern ein Freund, wenn nicht gar ein Familienmitglied. Folglich möchten viele auch das Leben des Tieres absichern oder eine Krankenversicherung. Wenn ein solches Familienmitglied krank wird, möchte man schließlich keine Kosten scheuen, damit es wieder gesund wird. Wem das trotzdem zu teuer ist, dem kann mit einer Operationskostenversicherung geholfen werden, die weniger kostet, dann aber nur in den schweren Fällen finanzielle Hilfe bietet.

Sprechen oder schreiben Sie uns einfach an für eine entsprechende Beratung.

XINGFacebook
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen